Faszienmassage-Therapie

 

Elastische und gesunde Faszien sind wichtig für das Wohlbefinden

unseres Körpers. In der Faszienmassage wird mit Unterstützung

eines Faszientools die oberflächlichen und die tiefer gelegenen

Faszienstränge 'belebt', so dass Verklebungen und schmerzende

Verhärtungen gelöst werden.

 

Faszien durchziehen unseren gesamten Körper von Kopf bis

Fuß und ummanteln in ihrem Verlauf Gelenke und Muskeln.

Verklebte Faszien schränken häufig die Funktion der Struktur,

die sie umgeben, ein. Ein Muskel hat dabei weniger Raum, sich 

zu entspannen, und einem Gelenk fehlt der nötige Platz für das

Gelenkspiel. Viele diagnostizierte Arthrosen sind Verklebungen

der umliegenden Faszien und nicht Abnutzungen der Gelenke.

 

Gelenk- und Muskelprobleme, Tennisellenbogen, Golferarm,

Karpaltunnelsyndrom und viele andere schmerzvolle Beschwerden 

können durch eine zielgerichtete Faszienbehandlung erfolgreich 

behandelt werden. 

 

Eine Faszienmassage- Therapie dauert ca. 40 Minuten.

 

Ergänzend werden passende Faszienübungen gezeigtdie

die Wirksamkeit der Behandlung nachhaltig fördern.

 

 

Behandlungskosten

 

Heilpraktikerleistungen werden von den privaten Krankenkassen

und den Zusatzversicherungen ganz oder teilweise übernommen

Üblicherweise zwischen 50% und 100% – je nach Art des 

abgeschlossenen Vertrages.

 

Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrer Versicherung.

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sabine Barthmann